11. November 2021 – 28. Februar 2022

Victor Moriyama

“Dreaming The Forest”

Nach einer längeren Pause öffnet die BRASILEA im November 2021 wieder. Im Rahmen von Culturescapes 2021 Amazonas wird ab dem 11. November die Fotoausstellung “Dreaming the Forest” gezeigt, mit ausgewählten Bildern des preisgekrönten brasilianischen Fotojournalisten Victor Moriyama.

 

Die Ausstellung zeigt in fünf Kapiteln, wie der einst reiche und lebendige Regenwald, von seinen Bewohner*innen einerseits besiedelt und unterstützt wird, auf der anderen Seite durch Brände, die das Land für das Vieh “säubern”, illegalen Holzeinschlag und Sojaanbau, der den einst reichen Boden auslaugt, zerstört wird. Was übrig bleibt, wenn die weissen Bauern und Holzfäller abziehen, ist eine leere Wüste. Eine kuratierte Auswahl von mehreren Dutzend Fotos von Moriyama wird durch Videoarbeiten, eine immersive Audioinstallation und ein speziell in Auftrag gegebenes Videointerview mit dem Fotografen ergänzt. Kuratiert wurde die Ausstellung von Kateryna Botanova.

 

Der Fotojournalist Victor Moriyama wird bei der Vernissage am 11. November 2021 anwesend sein. Am Sonntag, 14. November ab 17:00 Uhr laden wir zu einem Austausch zwischen Moriyama und dem Basler Fotojournalist Roland Schmid. Beide Gäste sprechen über Fotojournalismus und Aktivismus, aber auch darüber, welche Rolle die Ästhetik für die Sensibilisierung des Publikums spielt.

Der Artist Talk ist auf Englisch. Es besteht die Möglichkeit, Fragen auf Portugiesisch oder Deutsch zu stellen.

 

Vernissage: Donnerstag, 11. November ab 19 Uhr

Artist Talk: Sonntag, 14. November ab 17 Uhr

Stiftung BRASILEA, Westquaistrasse 39, 4057 Basel

Anmeldung erforderlich für beide Veranstaltungen: info@brasilea.com

Weitere Informationen – Öffnungszeiten: www.brasilea.com

Die Brasilea Stiftung lädt zur Eröffnung der Ausstellung ein:

Donnerstag, 11. NOVEMBER 2019, 19:00

Victor Moriyama und Kateryna Botanova (Kuratorin) sind anwesend.